• Kontakt
  • Webcam
  • Lage & Anfahrt

Aktuell

Startrompeter Walter Scholz mit Staufermedaille in Gold und Doppel-Platin-Schallplatte ausgezeichnet


Die Staufermedaille wird an Persönlichkeiten verliehen, die sich um das Land und die Bürger verdient gemacht haben. Die Justizministerin lobte in ihrer Laudatio, dass Walter Scholz sein Wissen weitergegeben und Schüler ausgebildet habe. Generationen von jungen Musikern haben von diesem Wissen profitiert. Hinzu komme sein Engagement für Menschen mit Behinderung. Er habe über ein halbes Jahrhundert einmalige musikalische, kulturelle und ehrenamtliches Akzente gesetzt hat und war 36 Jahre erster Solotrompeter im Sinfonieorchester des Südwestfunks.

Oberbürgermeister Manuel Tabor freute sich mit Walter Scholz in seiner Begrüßung über diese sehr hohe Wertschätzung. Walter Scholz betonte, dass ihn diese Auszeichnung mit Stolz und Demut erfülle und bedankte sich bei seiner Ehefrau Silvia, seinem Sohn Alexander, wie auch allen Wegbegleitern und vor allem seinen treuen Fans auf der ganzen Welt.

Foto_1_-_Ueberreichung_Doppel-Platin-Schallplatte_an_Walter_Scholz

Oberbürgermeister Manuel Tabor (von links), Justizministerin Marion Gentges, Startrompeter Walter Scholz und Musikmanager Herbert Nold bei der Überreichung der Doppel-Platin-Schallplatte

Musikmanager Herbert Nold lobte, dass Walter Scholz für seine Erfolge zehn Goldene Schallplatten und drei Platin Schallplatten erhalten habe, von seinem größten Erfolg „Sehnsuchtsmelodie“ wurden über eine Million Tonträger verkauft. Als weiteren Höhepunkt der Veranstaltung und besondere Überraschung überreichte der Musikmanager eine Doppel-Platin-Schallplatte der Plattenfirma Intercord an Startrompeter Walter Scholz.

Musikalisch umrahmt wurde die Feierstunde durch das Posaunenensemble der Musik- und Kunstschule Achern-Oberkirch unter der Leitung von Michael Fünfgeld. Die Sängerinnen Tanja und Ines trugen das Lied „Die Rose“ vor und Walter Scholz kam mit seinen Schülerinnen und Schülern auf die Bühne, um die „Sehnsuchtsmelodie“ zu spielen. Die Gäste bedankten sich hierfür mit stehenden Ovationen.

Foto_2_-_Eintrag_ins_Goldene_Buch

Oberbürgermeister Manuel Tabor (von links), Walter Scholz und Justizministerin Marion Gentges beim Eintrag in das Goldene Buch der Stadt Achern