• Kontakt
  • Webcam
  • Lage & Anfahrt

Dolmetscher
Pool Achern

Herr
Steffen Kasteleiner
Integrationsbeauftragter
07841 642-1277
07841 642-3260
E-Mail senden / anzeigen
Zimmer 039

Benutzer
LOGO vom DolmetscherPool Achern

Was ist ein Dolmetscher-Pool?

In Achern gibt es viele soziale Einrichtungen und Behörden, zu denen Menschen mit Migrationshintergrund aufgrund mangelnder Sprachkenntnisse nur schwer Zugang finden und ihnen somit wichtige Informationen verborgen bleiben. Hierbei handelt es sich zum einen um Hintergrundinformationen zu den Zielen und den Strukturen der Institutionen, sowie zum anderen um Informationen, die während der Beratungsgespräche transportiert werden. Erschwerend kommt hinzu, dass Emotionen und Gefühle am Besten in der Muttersprache ausgedrückt werden.

Deshalb bringen Migranten/-innen zu wichtigen Gesprächen bei Behörden, sozialen Instituti-onen oder Beratungsstellen in der Regel Bekannte, Verwandte oder sogar die eigenen Kinder als Dolmetscher/-innen mit. Diese Situation ist unbefriedigend, bringt den Kindern und Familien zusätzliche Belastungen, führt zu Rollenkonflikten und verhindert eine angemessene Erledigung der jeweiligen Angelegenheiten.

Aus diesem Grund ist es wichtig, dass soziale Einrichtungen auf einen Dolmetscher-Pool zugreifen können. So können Sprachbarrieren in einem professionellen Rahmen, auch ohne zusätzliche Kosten für Migranten/-innen, überbrückt werden. Eine wertfreie Übersetzung wird hierdurch gewährleistet. Darüberhinaus können Migranten/-innen den Mitarbeitern/-innen der Einrichtungen auf Augenhöhe begegnen. Sie können ihr Interesse einbringen und fühlen sich somit angenommen. Die Angelegenheiten können durch die Migranten/-innen selbstständig, ohne Familienmitglieder bewältigt werden, wodurch eine Chancengleichheit gefördert wird und die Bildungschancen der Kinder steigt.

Die Integration dieser Menschen in die Gesellschaft wird durch die Vernetzung sowie der Austausch zwischen den sozialen Einrichtungen, Beratungsstellen, öffentlichen Institutionen und den Menschen mit Migrationshintergrund gefördert und durch die gut geschulten Dolmetscher/-innen erleichtert.

Träger des Dolmetscher-Pools ist die Stadtverwaltung Achern. Als Kooperationspartner/-innen sind im Netzwerks Dolmetscher-Pool der Caritasverband Acher-Renchtal e.V., die Psychologische Beratungsstelle Achern des Landratsamts Ortenaukreis, der Jugendmigrationsdienst des Diakonischen Werks Achern, die städtischen Kindertageseinrichtungen und das Frauenforum Achern.

Wie kann der Dolmetscher-Pool genutzt werden?

Der Dolmetscherpool besteht aus vielen Dolmetschern/-innen mit verschiedenen Sprachen, welche eine zertifizierte Fortbildung absolviert haben. Es wird pro Dolmetscher-Einsatz eine Aufwandsentschädigung durch die Stadt Achern gezahlt. Für die Registrierung und Bezahlung des Dolmetschereinsatzes sind eine Einverständniserklärung sowie ein Abrechnungs-formular nötig. Umlandgemeinden können den Dolmetscher-Pool ebenfalls auf eigene Kosten nutzen.

Benötigen Sie einen Dolmetscher/-in, können Sie im persönlichen Kontakt mit Frau Ute Götz-Bannert (Bildungs-, Familien- und Frauenbeauftragte), Integrationsstelle der Stadt Achern,  sich über die Vorgehensweise informieren und weitere Schritte mit ihr besprechen.

Sie wollen Dometscher/-in werden?

Neu ausgebildetenDolmetscher 2016
zertifizierte Dolmetscher/-innen seit März 2015
zertifizierte Dolmetscher/-innen seit Juni 2014

Sie sprechen fließend Deutsch und eine weitere Sprache? Sie sind geduldig, verschwiegen, zuverlässig und haben Interesse, sich aktiv am Dolmetscher-Pool zu beteiligen?

Dann melden Sie sich bei Frau Ute Götz-Bannert, Integrationsstelle der Stadt Achern. Wir freuen uns über neue engagierte Dolmetscher/-innen.

Kooperationspartner/-innen

Logo von Sasbachwalden Logo von der Gemeinde Lauf Stadt Renchen
Logo von der Gemeinde Kappelrodeck Logo von der Gemeinde Ottenhöfen SeebachSeebach