• Kontakt
  • Webcam
  • Lage & Anfahrt

Projekt
Tandem

Ansprechpartnerinnen

Monika Schmitt-Beck
Monika Huber

Integrationspreis Ortenau 2014 für ein Acherner Modell


Mit Freude konnten die Initiatorinnen des Integrationsprojektes „Tandem“, Monika Huber und Monika Schmitt-Beck vom Frauenforum Achern, den von der Sparkasse Offenburg/ Ortenau gestifteten und zum ersten Mal verliehenen Ortenauer Integrationspreis in einer Feierstunde im Mai 2014  im Landratsamt Ortenaukreis von Landrat Frank Scherer entgegen nehmen. Das Projekt  „Tandem“, das mit großem Erfolg in Achern umgesetzt wird, vermittelt deutschsprachigen Gastgebern und Gastfamilien ein Kind mit Migrationshintergrund, das in der Woche für 2 bis 3 Stunden in diesen Familien aufgenommen wird. Dort kann das Kind Deutsch hören und sprechen, spielen, basteln, kochen oder Hausaufgaben machen. Durch diese Interaktion entstehen Kontakte, meist nicht nur zu dem Kind, sondern auch zu dessen Eltern, was Toleranz, Verständnis und allgemein die Integration verstärkt. Mit Flyern in verschiedenen Sprachen und Plakaten, deren Kosten von der Stadtverwaltung mitfinanziert wurden, wird das Projekt beworben. Die Flyer mit näheren Informationen finden Sie im Rathaus, in den Kindergärten, Schulen, Arztpraxen und Banken.
 
Inzwischen stießen die Initiatorinnen auf weiteren Bedarf: Junge Einwanderer suchen Kontakte zu jungen Deutschen: Das erste erwachsene Tandem wurde schon vermittelt.

Integrationspreis
Landrat Frank Scherer und Oberbürgermeister Klaus Muttach gratulieren Monika Huber und Monika Schmitt-Beck vom
Frauenforum Achern zum Integrationspreis für das Projekt Tandem.